Rotterdam: Von Kibbeling bis Sterneküche

Wenn ich in den Niederlande bin, muss ich zwei Dinge essen: Kibbeling, das weiße Fischfilet, das im Backteig fritiert wird, und Pommes mit Erdnusssoße. Das will ich aber nicht jeden Tag essen, Abwechslung auf dem Teller ist mir schon wichtig. Die gibt es in Rotterdam auf jeden Fall, denn hier leben mindestens 193 Nationalitäten. Sie…

Köln: Wintermarkt mit Bratwurst vom Sternekoch

„Himmel, noch ein Wintermarkt“, dachte ich, als ich las, dass es auf der Terrasse des Rotonda Business Club in diesem Jahr erstmals Glühwein und Bratwurst geben solle. Dabei hat Köln doch schon einen Markt am Rudolfplatz, am Dom, am Heumarkt, im Rheinauhafen, am Stadtgarten – selbst in Ehrenfeld gibt es einen kleinen Markt. Trotzdem war…

Moderne Küche im historischen Regensburg: Storstad

Würstchen, Bier und Kraut – das gibt’s in Regensburg natürlich überall, wie in fast ganz Bayern. Wem das auf Dauer zu langweilig wird, der kann in der Stadt an der Donau auch schwedisch inspirierte Küche genießen, und das auf Sterneniveau: Im Storstad hatte schon von Köln aus einen Tisch reserviert. Was dringend zu empfehlen ist,…

Essen im Sternerestaurant: Gut Lärchenhof bei Köln

„Darf’s ein Gläschen Champagner sein? Oder gleich die ganze Flasche?“, fragt man die Gäste an unserem Nachbartisch: ein älteres Paar, sie sehr geschminkt und mit Gold behangen, mit einer jüngeren Frau und einem gleichaltrigen Mann. Ihr Gesicht sieht künstlich gestaltet aus, der Mann hat eine riesige, goldene Armbanduhr am Handgelenk und erzählt, wie er mit…

Essen in Lissabon: Mittagstisch und Sterneküche

Vor allem Pastel de Nata bringt man mit Portugal in Verbindung, die kleinen Blätterteigtörtchen, die mit Vanillecreme gefüllt sind. Die sollte man bei einem Besuch der portugiesischen Hauptstadt auf keinen Fall außen vor lassen. Im Gegenteil: Es bietet sich speziell in der Altstadt in Lissabon an, in eines der vielen kleinen Cafés zu gehen um…