Essen in Jugendherbergen

Frühstück in Winterberg
Frühstück in Winterberg

Dortmund, Winterberg, Burg Altena und die Wewelsburg haben alle eines gemeinsam: Man kann dort in Jugendherbergen übernachten. Das habe ich in den vergangenen Wochen gemacht, und ich war überrascht, wie viel sich seit meiner Kindheit verändert hat. Wir waren damals in Friedrichshafen in einer Jugendherberge und in einigen in der DDR. Das Einzige, an das ich mich erinnere, ist Hagebuttentee zum Frühstück, ein großer Pott Margarine und Marmelade auf jedem Tisch. Heute ist das anders, ganz anders:

In den Jugendherbergen gibt es morgens ein Buffet. Es hängt ein wenig von der Herberge selbst ab, was angeboten wird. So gibt es in manchen Jugendherbergen nur eine Sorte Brötchen, in anderen viele unterschiedliche. Auf der Wewelsburg gab es beispielsweise auch Rosinenbrot – und auf dem Tisch stand eine große Kanne Kakao. Auch frisches Obst gibt es mal geschnitten – oder eben nicht. Einige Jugendherbergen haben auch mehr Marmeladen oder Teesorten zur Auswahl als andere. Sicher ist aber, dass das Angebot immer ausreichend ist. Allerdings: Wer in Jugendherbergen frühstückt, muss Frühaufsteher sein. Um 9.30 Uhr ist oft schon wieder abgeräumt.

Für unterwegs

Wegzehrung
Wegzehrung

In Winterberg gab man uns ein Lunchpaket mit, damit wir den Tag noch genießen konnten. Das war ausgesprochen liebevoll gemacht: Wasser, Obst, frisches Gemüse, ein Ei – mit Salz im Tütchen! Eine abgepackte Waffel und ein Snack, und Brötchen durften wir uns selbst zubereiten. Tüten zum Einpacken lagen bei. Wunderbar durchdacht!

Abendessen in Jugendherbergen

Auf der Wewelsburg und in Winterberg haben wir auch zu Abend gegessen. In beiden Herbergen gab es ein Salatbuffet. Auf der Wewelsburg außerdem Wurst, Leberkäse, Hackfleischrollen mit Käsefüllung und eine vegetarische Variante. In Winterberg gab es Chili con Carne, was ich super-lecker fand, vielen Kindern und Jugendlichen war es aber wohl zu scharf. Sie bekamen schließlich auf Nachfrage Nudeln.

Übrigens wird in Jugendherbergen erwartet, dass man den Tisch sauber hinterlässt, an dem man gegessen hat. Dazu gehört gegebenenfalls auch, dass man unter dem Tisch fegt.

Schlummertrunk

Bergschenke
Bergschenke

Übrigens muss man in einigen Jugendherbergen auf nicht auf den Absacker verzichten: In Dortmund gibt es ein sehr stylishes Bistro, in Winterberg eine Bergschenke im Landhausstil, wo man auch Biere oder Wein bekommen kann.

Ich war in den Jugendherbergen Gast der Jugendherbergen im Nordwesten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.