Parken: Nie wieder Kleingeld suchen

Einen freien Parkplatz zu finden ist in vielen Städten mittlerweile sowas wie ein Sechser im Lotto. Hat man ihn, beginnt das Drama erst richtig: Der Parkscheinautomat nimmt keine Scheine, die passende Münze ist auch nicht zur Hand, und natürlich gerade kein Bäcker in der Nähe, wo man schnell Geld wechseln kann. Alternative Parkhaus: Wenn man…

Gelesen: Statt 1000 Places nur noch 823 Orte, die ich sehen muss

Bislang habe ich mich immer geweigert, die Bücher der Reihe „1000 Places to see before you die“ (Werbelink zu Amazon) näher anzusehen. Ich dachte, sie würden mich unter Druck setzen. Oder ich wäre vielleicht frustriert darüber, was ich alles noch nicht gesehen habe. Das Gegenteil ist der Fall. Der Verlag Vista Point hat mir kostenfrei…

Langzeitreisen: Kollegen unterwegs mit Motorrad, Auto oder Van

Mit dem Motorrad um die ganze Welt, und das in einem Jahr. Das war das Ziel von Christian Vogel. Der Fernsehjournalist wollte eigentlich nur ein bisschen seine Erlebnisse filmen – herausgekommen ist der Film „Egal, was kommt“, der jetzt im Kino läuft. Timo hat ihn sich bereits angesehen. Christian Vogel ist nicht der einzige Kollege,…

Rund um die Freusburg: Jugendherberge, Wald und Bergwerk

Man sieht sie schon von weitem: Mächtig thront sie über der kleinen Stadt Kirchen, ganz im Norden von Rheinland-Pfalz, fast schon in Nordrhein-Westfalen. Mit dem Auto fährt man von Köln aus etwas über eine Stunde, um sie zu erreichen, und die letzten Kilometer sind abenteuerlich steil und eng. Hinter einem ersten Torbogen sind Parkplätze, hinter…

Im Schokoladenmuseum in Köln

Weiße Schokolade mit Vanille und Heidelbeere, Vollmilchschokolade mit Salzbrezeln. Und ein nie versiegender Strahl weißer Schokolade, Zartbitter- und Vollmilchschokolade, unter den man sich am liebsten mit geöffnetem Mund legen möchte. Das muss das Schlaraffenland sein, denke ich kurz, bevor Aiga mich in die Realität zurückholt. Aiga ist die Maitre Chocolatier im Kölner Schokoladenmuseum, und während…

Hamburg: In Udo Lindenbergs Panik City

30 Euro für 90 Minuten in der Udo Lindenberg Erlebniswelt Panik City auf der Hamburger Reeperbahn? Das ist ein Wort! Ich denke kurz darüber nach, ob mir der Besuch die Summe wert ist. Da fällt mir ein, dass ich im Juni 2016 auf seinem Konzert in der Lanxess Arena war – nicht ganz freiwillig. Mein…

Lichterfahrt durch den Hafen im Hamburg

Viertel vor elf an einem Freitagabend, noch zu früh fürs Bett, aber ganz sicher zu spät für mich um noch zu arbeiten. In anderen Branchen ist das nicht so. Dort, wo Zeit noch mehr Geld ist als in meinem kleinen Büro. Beispielsweise im Hamburger Hafen. Hier fahren um diese Zeit noch nahezu synchron Greifer an…

Rund ums Stadtmuseum Münster

Interessiert mich die Stadtgeschichte von Münster ab 793 wirklich so sehr, dass ich deswegen ins Museum gehe? Ich bin unschlüssig. Tatsächlich habe ich an diesem Tag in der Stadt aber nicht so viel Zeit, und das Museum ist zu Fuß nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, ein Besuch ist also ohne großen Aufwand möglich. Hinzu…

Ein Tag in Gütersloh

Wer Gütersloh hört, denkt an Miele-Waschmaschinen und das Medienunternehmen Bertelsmann, zu dem RTL gehört. Mehr fällt den wenigsten Menschen zu der Stadt im Teutoburger Wald meist nicht ein. Und wenn ich keine familiäre Beziehung in die Stadt hätte, ginge es mir wahrscheinlich genauso. Tatsächlich ist Gütersloh aber einen Besuch wert. Im Stadtkern zum Beispiel gibt…

Op jück hat Verstärkung: Timo Stoppacher schreibt jetzt auch hier

Hallo zusammen! Ich bin Timo, derzeit 35, aus Köln, und mache genauso gern wie Bettina die Welt unsicher. Bisher habe ich mit einreisender.de ein eigenes Reise-Blog betrieben, aber zu zweit kann man noch besser bloggen. Deshalb fand ich es eine tolle Idee von Bettina, dass ich hier mitblogge. Schließlich haben wir bereits seit 5 Jahren…

München: Staunen in der Residenz

37 Millionen Euro hat die Sanierung des Königsbaus in der Residenz in München gekostet. Gedauert hat sie zehn Jahre – und seit Anfang Juli können jetzt die Prunk- und Sammlungsräume besichtigt werden. Durch die Sanierung hat die Residenz München 20 ganz neue Ausstellungsräume bekommen. Neben der Königswohnung gibt es dort auch eine Porzellansammlung, die beispielsweise…

Berlin: Immer am Spreebogen entlang

Ich komme mir vor wie auf dem Dorf, als ich die Kirchstraße überquere und auf dem Kopfsteinpflaster auf dem Gehsteig am Helgoländer Ufer weiter an der Spree entlang laufe. Denn obwohl ich in Berlin unterwegs bin, ist es hier fast schon gespenstisch ruhig: keine Autos, keine Fußgänger, nur ein vereinzelter Fahrradfahrer kommt über die Brücke…