Stockholm Djurgarden: Wikinger, Vasa und Pop-Musik

Wikingerhelme hatten keine Hörner. Das ist das erste, was ich im Museum Vikingaliv im Stockholmer Stadtteil Djurgarden höre, und es ist ernüchternd. Selbst Wiki, der kleine Hauptdarsteller aus der alten Kinderzeichentrickfilmserie hatte kleine Hörner am Helm. Doch der junge Mann, der uns eine Einführung zum Museum gibt, hat vermutlich recht: Mit Hörnern wird ein solcher…

Dubai Marina: Wo die Großstadt Erholung bietet

90 Prozent der Bewohner in der Marina in Dubai sind Europäer, lernen wir bei unserer Führung durch die Stadt der Superlative. Kein Wunder: Obwohl hier die meisten sehr hohen Häuser auf einem Fleck stehen, ist Dubai in diesem Stadtteil fast so etwas wie gemütlich. Durch die Häuserschluchten windet sich der Kanal, und wer hier eine…

Aktivwochenende in Neumarkt in der Oberpfalz

Zugegeben, es ist etwas verwirrend: Die Oberpfalz liegt nämlich nicht, wie ich in absolutem Unwissen vermutete, in Rheinland-Pfalz, sondern im Osten von Bayern. Nürnberg ist mit der S-Bahn nur eine halbe Stunde entfernt, Regensburg ist nicht weit. Ist man erst einmal da, stellt sich die Frage, in welchem Bundesland man eigentlich ist, sowieso nicht mehr:…

Wo Ihr in Berlin Street Art findet

Eigentlich siehst du sie überall, wenn du mit offenen Augen durch die Hauptstadt läufst: Street Art ist in Berlin allgegenwärtig – in Hofdurchgängen, an Hauswänden oder Türen. Wenn du aber gezielt nach Street Art suchst, und am liebsten mehr als nur ein Werk sehen möchtest, dann bist du hier richtig:

Dubai: Auf dem Burj Khalifa und im Burj Al Arab

Der Burj Khalifa ist wahrscheinlich das Gebäude, das die meisten Menschen mit Dubai verbinden: Es streckt sich 828 Meter in die Höhe und wird von einer spitzen Nadel gekrönt. Im Inneren sind mehr als 190 Etagen. Allerdings fahren die Aufzüge nicht bis in die Spitze des Hochhauses.

Hamburg: Vom Michel zum Zollmuseum

Er ist das Wahrzeichen Hamburgs: der Michel, so wird die Hauptkirche Sankt Michaelis liebevoll genannt. Von der Haltestelle Baumwall ist er in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen, und der steile Aufstieg auf den Turm lohnt sich, weil man von dort oben einen tollen Blick über die Stadt hat – bis zur neuen Elbphilharmonie und…

Kreuzfahrt: Wie überlebt man 5 Seetage am Stück?

Ich wusste es vorher: 5 Seetage am Stück, das wird lang. Aber genau darum habe ich mich gut für diese Tage aufgestellt. Ich hatte … viele eBooks auf dem Tablet. Pro Woche habe ich eines gelesen. Podcasts ohne Ende geladen. Jeden Tag habe ich einen angehört, der zwischen 15 und 45 Minuten lang war. Ich…

Schlosspark Stammheim: Wo Kunst auf Natur trifft

Zugegeben: das Schloss muss man sich vorstellen. Denn das einstige Rokokogebäude in Köln-Stammheim ist 1944 nach einem Fliegerangriff abgebrannt. Aber die hohen Bäume mit den hellgrünen und blutroten Blättern und mit Stämmen, die zu dick sind, um sie zu umarmen, sind ein Zeugnis dafür, dass hier schon früher kein gewöhnlicher Park war. Schnurgerade führt die…

Kreuzfahrt: Landausflug in Jordanien nach Petra

Jordanien. Das Land klingt für mich unfassbar fern. Bis vor einigen Wochen wusste ich nicht einmal richtig, wo es liegt, und das, obwohl ich im Studium jordanische Kommilitonen hatte. Jetzt verbinde ich Bilder mit dem Königreich auf der arabischen Halbinsel. Und ich bin um einiges schlauer als vor meiner Kreuzfahrt von Genua bis Dubai.

Kräuterspaziergang und Kräuterküche in Brodenbach

Grün ist die vorherrschende Farbe des Frühlings: wenn die Bäume treiben, das Gras wächst, „die Natur expandiert“, wie es Heike Gaudenti beschreibt. Sie „vermittelt zwischen Mensch und Natur“, so sagt sie, und dazu bietet sie beispielsweise thematische Kräuterspaziergänge durchs Brodenbachtal an. Ich war mit ihr während eines Bloggertreffens in Brodenbach an der Mosel in Wald…

Grillen in Köln

Sommer, Sonne, draußen sein! Wenn nicht jetzt grillen, wann dann? Das besonders Schöne daran: Man muss eigentlich nicht viel Aufwand dafür betreiben. Natürlich müsst Ihr eventuell den Grill auf dem Balkon oder im Garten aufbauen oder in den Park mitnehmen. Die Einmalgrills von der Tanke sind übrigens nicht besonders umweltfreundlich, besonders dann nicht, wenn man…

Brodenbach an der Mosel: Genuss und Natur

679 Menschen wohnen in Brodenbach an der Mosel. Das sind etwa halb so viele, wie bei mir in der gesamten Wohnanlage in Köln-Ehrenfeld leben. Dementsprechend schnell lässt sich das Dörfchen durchqueren: Von einem Ortsschild zum anderen, entlang der vielbefahrenen Straße, die nach dem parallel verlaufenden Fluss Moselufer heißt, braucht man nur wenige Minuten. Vom Fluss…